Stellenausschreibung

 

 

 

Der Förderverein sozialer Projekte e.V. ist Träger des Frauen- und Kinderschutzhauses Leipzig, einer anonymen Schutzeinrichtung für maximal 18 Frauen* und deren Kinder, die von häuslicher Gewalt bedroht oder betroffen sind. Die Aufenthaltsdauer der Frauen* und Kinder reicht von wenigen Tagen oder Wochen bis hin zu einem Jahr. Ein Team aus sieben Sozialarbeiterinnen*, einer Erzieherin*, einer Freiwilligendienstleistenden und einer Praktikantin* berät und begleitet die Frauen* und Kinder auf dem Weg in ein selbstbestimmteres und gewaltfreies Leben.

 

Der Förderverein sozialer Projekte e.V. hat zum 01.07.2022 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

 

Reinigungskraft (w/d) / Hauswirtschafterin* (30h/Woche)

 

mit einem Umfang von 30 Wochenstunden neu zu besetzen.

 

Ihre Aufgaben:

 

§  wöchentliche Reinigung des Bürobereichs, Kinderbereichs und der Gemeinschaftsräume (drei 3-Zimmer-Wohnungen)

§  wöchentliche Reinigung von Treppenhaus (vier Etagen), Waschmaschinenraum, Kinderwagenraum und Innenhof

§  Reinigung und Vorbereitung der Zimmer und Wohnungen der Bewohnerinnen* bei Aus- und Neueinzügen (nach Bedarf).

   Während des Aufenthaltes sind die Frauen* für die Reinigung der Zimmer und Wohnungen selbst verantwortlich.

§  Reinigung der Fenster (zwei bis drei Mal im Jahr)

§  Bewirtschaftung der Wäschekammer (die Reinigung der Wäsche erfolgt extern; aber Wäsche einsortieren usw.)

§  Kontrolle der vorrätigen Lebensmittel auf Verderblichkeit und Mindesthaltbarkeitsdatum

§  Mitarbeit bei der Vor- und Nachbereitung von Festlichkeiten im Haus

§  Dekoration des Hauses entsprechend der Jahreszeiten/Feiertage

§  Organisation von Sachspenden

 

Folgende Anforderungen stellen wir an die Bewerberin* (w/d):

 

Zwingend erforderlich:

 

§  hohe Sensibilität für die Belange traumatisierter Frauen* und Kinder

§  Sensibilität für jegliche Form der Diskriminierung

§  feministische und antirassistische Grundhaltung

§  Fähigkeit, sich schnell auf neue Situationen einzulassen

§  selbstständige Arbeitsweise

§  Zuverlässigkeit und einen Blick fürs Detail

 

Wünschenswert:

 

§  abgeschlossene Berufsausbildung

§  berufliche Erfahrungen im hauswirtschaftlichen Bereich

§  Führerschein Klasse B für Einkäufe von Lebensmitteln, Reinigungs- und Putzmitteln sowie die Abholung von Sachspenden

§  handwerkliches Geschick für kleine Reparaturen und Instandhaltungen

      

Wir bieten Ihnen:

 

§  eine verantwortungsvolle Tätigkeit und sinnstiftende Arbeit

§  flexible Arbeitszeitgestaltung zwischen 6 und 20 Uhr

§  eine befristete Stelle bis 31.12.2022 (mit der Möglichkeit der Verlängerung bis 31.12.2023 und ggf. darüber hinaus)

§  Vergütung in Anlehnung an TV-L 2021 E2

§  einmalige, anteilige Jahressonderzahlung im November

§  30 Urlaubstage im Jahr

 

Aufgrund des besonderen Schwerpunktes der Arbeit mit Frauen* ist dieser Arbeitsplatz nur für Bewerberinnen* (w/d) geeignet. Die Formulierung Frauen* bezieht sich auf alle Personen, die sich unter der Bezeichnung "Frau" definieren, definiert werden und/oder sich sichtbar gemacht sehen.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie mit Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erteilen.

 

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Qualifikationsnachweis(e), aktuelles Arbeitszeugnis) bis 26.06.2022 per E-Mail in einer PDF-Datei an die Vereinsvorsitzende Heike Rodigast: vorstand@frauenhaus-le.de.

Rückfragen stellen Sie bitte an die Leiterin des Frauen- und Kinderschutzhauses Madeleine Burkowsky unter 0341-2324277 oder burkowsky@frauenhaus-le.de.